Auch für uns überraschend wurde nach langer Vorbereitung im Hintergrund von den Behörden eine unaufschiebbare, umfangreiche Instandsetzungen begonnen. Im Ortsbereich Unnau ist die Straße in Richtung Nistertal bis voraussichtlich Ende Juni 2022 vollständig für den Verkehr gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert, aber für den Schwerverkehr von Zeitpunkt und Verkehrsführung suboptimal platziert.


Leider ist die K61 wegen der 3,8m Höhenbegrenzung im Ortsbereich Nistertal Teil unserer empfohlenen Ausweichroute.

Unsere Empfehlung...


- aus Richtung Köln, Altenkirchen, Hachenburg:


Bitte folgen Sie wie bisher der B414 in Richtung Herborn und nehmen erst die nächste Abfahrt in Richtung Unnau (L293). In Unnau folgen Sie der ausgeschilderten Umleitung über Hardt nach Nistertal. ACHTUNG: Die Steilstrecke nach Nistertal ist zwar nur kurz, aber trotzdem unbedingt ernst zu nehmen! In Nistertal brauchen Sie nicht mehr zu wenden, sondern fahren über die Stopp-Straße und dann nach ca. 100m links in die Talstraße.


- aus Richtung Frankfurt, Limburg oder Montabaur:


Bitte folgen Sie ab Langenhahn von Montabaur kommend weiter der B255 bzw. wechseln von Limburg kommend von der L288 auf die B255 in Richtung Rennerod. Wechseln Sie in Ailertchen die B255 links auf die L294 in Richtung Bad Marienberg. Nach ca. 5km, am Ende der Vorfahrtstraße, links abbiegen und der K60 folgen. Nach ca. 4km folgen Sie der Beschilderung nach Nistertal. ACHTUNG: Die Steilstrecke nach Nistertal ist zwar nur kurz, aber trotzdem unbedingt ernst zu nehmen! In Nistertal brauchen Sie nicht mehr zu wenden, sondern fahren gerade über die Stopp-Straße und dann nach ca. 100m links in die Talstraße.


Die Zufahrt in die Talstraße ist übrigens frei: Ein entsprechends Hinweisschild fehlt noch(?).